Programmvorschau 2019

Programmvorschau der Jubiläumsjahresreihe
Alle Konzerte des Konzertjahres 2019
PGV.pdf
Adobe Acrobat Dokument 20.1 MB

Der Förderkreis der geistlichen Konzerte an St. Maria Magdalena freut sich schon sehr auf sein Jubiläumsjahr 2019.
Auf den Seiten dieser Broschüre informieren wir über die Arbeit des Förderkreises.

Musica cum Amicis

22. September 2019, um 17.00 Uhr

Das Jubiläumsjahr der Geistlichen Konzerte an St. Maria Magdalena Geldern wird am 22. September 2019, um 17.00 Uhr fortgesetzt. Musica cum amicis, so ist der Titel des Konzertes. Die Ausführenden sind Gerhard Schnitzler (Oboe), Maximimilan Zelzner (Flöte) und Kantor Dieter Lorenz (Orgel). Die Kombination Flöte, Oboe und Orgel erklingt innerhalb der Konzertjahresreihen zum ersten Mal. Seit 1986 arbeitet Kantor Dieter Lorenz eng mit den Musikern Maximilian Zelzner (Flöte) und Gerhard Schnitzler (Oboe) zusammen und ist mit beiden freundschaftlich verbunden. In der Jubiläumsreihe treffen die drei Musiker zum ersten Mal zusammen und es gibt ein „Musizieren unter Freunden“. In dem Konzert erklingen Werke von Bach, Telemann und Quantz.

Gerhard Schnitzler stammt aus Dießen am Ammersee. Seine Schulzeit absolvierte er bei den Regensburger Domspatzen, wo er auch den ersten Oboenunterricht erhielt. Danach studierte er an der Musikhochschule München bei Prof. Manfred Clement und in Berlin bei Lothar Koch. Seit 1983 ist er Solo-Oboist der Essener Philharmoniker.

Maximilian Zelzner studierte Querflöte an der Folkwanghochschule Essen bei Prof. M. Rütters und machte 1994 seinen Abschluss mit der Künstlerischen Reifeprüfung. Nebenher nahm er Unterricht u.a. bei Andreas Blau, Andrea Lieberknecht, Dejan Gavric und Markus Hufschmid sowie im Anschluss an sein Studium bei Michael Faust. Er erhielt Engagements als Flötist u.a. an der Deutschen Oper am Rhein Düsseldorf/Duisburg, bei den Niederrheinischen Sinfonikern Krefeld/Mönchengladbach, der Philharmonia Hungarica Marl, der Rheinischen Philharmonie Koblenz und der Sinfonietta Köln. Seine rege Konzert- und Studiotätigkeit in den Bereichen Klassik, Jazz und Weltmusik führten ihn zu Gastspielen u.a. in die Berliner Philharmonie und den Münchener Gasteig sowie nach Frankreich, Polen, die Niederlande und Großbritannien

DIETER LORENZ wurde 1963 in Bad Wildungen geboren und studierte Kirchenmusik am St. Gregoriushaus in Aachen. Seine Lehrer waren Viktor Scholz (Orgel) und Rudolf Dohm (Klavier). Nach dem Kantorenexamen übernahm er 1986 die Kirchenmusikerstelle an St. Maria Magdalena Geldern.

Es folgte gleichzeitig ein Studium im Hauptfach Orgel an der Musikhochschule Köln bei Viktor Scholz. Nach der künstlerischen Reifeprüfung 1989 "mit Auszeichung" absolvierte er 1991 das Konzertexamen.

Karten zum Preis von 10,- Euro (Schüler und Studenten 5,- Euro) sind erhältlich bei den Buchhandlungen „Keuck“ und „Bücherkoffer“ in Geldern sowie an der Abendkasse.

 

"Domine salvum fac" - Schlussgesang aus der Cäcilienmesse von Charles Gounod. Aufgenommen im Pfingsthochamt am 8. Juni 2019 in der Pfarrkirche St. Maria Magdalena Geldern mit dem Chor an St. Maria Magdalena und Mitgliedern der Duisburger Philharmoniker.

Kirchenmusik im Gottesdienst

13. und 14. Juli
Orgelnachspiel nach den Gottesdiensten
Georg Friedrich Händel
"Einzug der Königen von Saba"

 

Dienstag, 23. Juli, 17.00 Uhr
Silberhochzeit Adam und Maria Bauke

Chor an St. Maria Magdalena
Maximilian Zelzner, Flöte

 

Ab dem 15. Juli wird die Orgel der Pfarrkirche St. Maria Magdalena gereinigt. Um eine Orgel dauerhaft zu erhalten ist eine solche Maßnahme im Abstand von 15 Jahren nötig.  Alle Pfeifen werden ausgebaut, gereinigt und überholt und wieder eingebaut.  Die Maßnahme wird aller Voraussicht nach bis zum Sonntag, 25. August reichen. Die Gottesdienste werden in dieser Zeit von der Chororgel aus begleitet. Wir bitten um Verständnis und freuen uns, wenn die Orgel in voller Klangpracht nach den Sommerferien wieder erklingen kann.